Trinkwasserpreise

Allgemeine Tarife für Trinkwasser ab 1. September 2017
Wasser Tarife

Allgemeine Tarife für Trinkwasser ab 1. September 2017

Zur "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Wasserversorgung von Tarifkunden" (AVBWasserV) aus dem Versorgungsnetz der Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben, gültig ab 1. September 2017.

Die Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben (im folgenden"Stadtwerke" genannt) stellen zu den jeweils geltenden AVBWasserV Trinkwasser zu den nachstehenden Preisen zur Verfügung. Im Bruttopreis ist die Mehrwertsteuer enthalten.

Tarifübersicht
Das Entgelt wird errechnet aus dem Abgabenpreis für die bezogenen Kubikmeter (m³) und einem Messpreis für die Bereitstellung der Messeinrichtung.

Verbrauchspreis
Der Verbrauchspreis beträgt je Kubikmeter (m³)
ab 01. Juli 2010 Netto: 1,50 EUR Brutto: 1,61 EUR

Messpreis
Der Messpreis je Zähler und Monat wird auf der Basis der Wasserzählergröße bzw. Anschlussnennweite erhoben.
Messpreis je Zähler und Monat

Nettopreise ab 1. September 2017
ab Q3 2,5: 3,90 EUR / Monat 
ab Q3 4: 5,40 EUR / Monat 
ab Q3 10: 16,30 EUR / Monat 
ab Q3 16: 24,80 EUR / Monat 
ab Q3 25: 48,10 EUR / Monat 
ab Q3 63: 96,10 EUR / Monat
ab Q3 100: 127,10 EUR / Monat 

Bruttopreise ab 1. September 2017
ab Q3 2,5: 4,17 EUR / Monat
ab Q3 4: 5,78 EUR / Monat
ab Q3 10: 17,44 EUR / Monat
ab Q3 16: 26,54 EUR / Monat
ab Q3 25: 51,47 EUR / Monat
ab Q3 63: 102,83 EUR / Monat
ab Q3 100: 136,00 EUR / Monat

Ab dem 31.10.2016 dürfen nur noch Zähler entsprechend der Europäischen Messgeräte Richtlinie eingebaut werden.

Der Messpreis ist von dem Tage an zu zahlen, an dem der Zähler in Betrieb gesetzt wurde, und zwar auch dann, wenn kein Wasser abgenommen wird.

Im Auftrag der Stadt Lübben wird das Inkasso der Abwassergebühren in der jeweils geltenden Höhe und auf der Grundlage der Abwassergebührensatzung durchgeführt. Bemessungsmaßstab ist der Trinkwasserverbrauch.

Wassermessung
Der Trinkwasserverbrauch wird mittels Wasserzähler nach Kubikmeter (m³) festgestellt.

Wasserlieferung
Die Stadtwerke stellen das Trinkwasser in der Qualität der jeweils geltenden Verordnung mit dem nach den anerkannten Regeln der Technik ausreichenden Druck zur Verfügung.

Tarifwahl
Für neue Abnehmer wird von den Stadtwerken ein zu erwartender Verbrauch und der dazugehörige Tarif aufgrund vergleichbarer Abnahmeverhältnisse festgelegt.

Mitteilungspflichten
Der Abnehmer wird in seinem Interesse den Stadtwerken alle zur Bildung der Tarife notwendigen Angaben machen. Er ist verpflichtet, den Stadtwerken jede Änderung unverzüglich mitzuteilen.

Alle für die Abrechnung und Zahlung maßgeblichen Änderungen (Umzüge, Stillegung der Verbrauchseinrichtung o.ä.) teilt der Abnehmer unverzüglich mit. Bei Unterlassung trägt er alle Kosten bis zur Feststellung der Änderung.

Mehrwertsteuer
Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Allgemeinen Tarife war der Mehrwertsteuersatz auf 7% festgelegt.

Hinterlass eine Nachricht

Akzeptieren von Datenschutzerklärung

Dienstag 9:00 - 12:00 & 13:00 - 17:30
Donnerstag 9:00 - 12:00 & 13:00 - 15:30

Kundenberatung nur verfügbar während der regulären Öffnungszeiten.