Von den 1900 Auszubildenden, die 2020 vor der IHK Cottbus ihre Prüfung ablegten, gebührt einem Auszubildenden der Stadt- und Überlandwerke eine besondere Ehre: Johannes Krentz gehört nicht nur zu den 23 Landesbesten, sondern auch zu den Bundesbesten in seinem Beruf. Die Stadt- und Überlandwerke Lübben sind stolz auf den Netzmonteur aus Neu Zauche und gratulieren dem Preisträger.

 „Wir freuen uns sehr mit Herrn Krentz über die großartige Auszeichnung seiner Leistung. Sie verdient Anerkennung und Respekt“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Maik Mattheis. „Für die Umsetzung unserer Vision mit innovativen Projekten für unsere Stadt und Region brauchen wir engagierte Mitarbeiter wie Herrn Krentz. Die Auszeichnung ist der beste Beweis, dass die Unternehmensvision der Stadt- und Überlandwerke für talentierte junge Leute attraktiv ist.“ 

Spreewald ist nicht nur Kahnfahren, Spreewald ist Zukunft!

Das bestätigt auch der LandesbesteJohannes Krentz, der nach seiner Ausbildung im Unternehmen weiter durchstarten möchte: „Spreewald ist nicht nur Kahnfahren, Spreewald hat Zukunft! Hier ist mein Zuhause, wo ich mich an der Zukunft beteiligen möchte.“

Das Unternehmen sieht sich durch den Erfolg auch in seinen Anstrengungen in der Nachwuchsarbeit bestätigt. „Der allgemeine Fachkräftemangel ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Deswegen finden wir es wichtig, jungen Menschen schon früh die Möglichkeit zu geben, in die vielfältigen Berufsfelder eines kommunalen Versorgers herein zu schnupppern“, sagt Mattheis. So hat Krentz bereits in der 8. Klasse im Rahmen eines Schülerpraktikums die Stadt- und Überlandwerke kennengelernt. In der Vorbereitung zum Fachabitur am Oberstufenzentrum Lübben fand er erneut dorthin zurück. „Dabei habe ich sofort gemerkt, dass es das ist, was ich später machen möchte“, so Krentz.

Nicht zuletzt erwartet die Azubis bei überzeugendem Engagement im Unternehmen und in der Schule eine garantierte Übernahme sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten. Krentz will die Chance nutzen: „Als nächstes möchte ich gerne eine Ausbildung zum Netzmeister für Erdgas beginnen und erfolgreich abschließen, um mich danach in einer Führungsposition bei den Stadt- und Überlandwerken einzubringen.“

News

Hinterlass eine Nachricht

Akzeptieren von Datenschutzerklärung

Montag 9:00 - 12:00
Dienstag 9:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00
Donnerstag 9:00 - 12:00 & 13:00 - 15:30
Freitag 9:00 - 12:00

Kundenberatung nur verfügbar während der regulären Öffnungszeiten.